Schmerztherapie

Orthopädische Schmerztherapie

Schmerztherapie bezeichnet alle therapeutischen Maßnahmen, die zu einer Reduktion von Schmerz führen. Man unterscheidet zwischen akuten und chronischen Schmerzen.

Akute Schmerzen sind ein Warnsignal des Körpers und haben als Hinweis auf die zugrunde liegende Krankheit einen hohen Stellenwert. Neben der Verabreichung von allgemein wirksamen Schmerzmitteln ist insbesondere die ursächliche Therapie der Erkrankung entscheidend. Hierdurch kann in aller Regel erreicht werden, dass die Schmerzen nachlassen und nach einer gewissen Zeit wieder verschwinden.

Als chronische Schmerzen werden solche bezeichnet, die nach einem zu erwartenden Zeitraum, in dem normalerweise eine Heilung stattfindet, fortbestehen und somit eine eigene Erkrankung darstellen. Für dieses Überdauern der Schmerzen ist eine Kombination aus mehreren ursächlichen und unterhaltenden Faktoren verantwortlich, die sich im körperlichen, psychischen und sozialen Bereich finden oder zumindest vermuten lassen. Die Behandlung muss zusätzlich zur Therapie der Schmerzursache auch die Identifikation und die Lösung der parallel bestehenden schmerzunterhaltenden Faktoren beinhalten.

Zur Behandlung akuter Schmerzen kommen in unserer Praxis neben der Verordnung von Schmerzmedikamenten nach dem WHO-Stufenschema, von niedrig bis stark wirkenden Analgetika, auch die Verabreichung von schmerlindernden lokalen Injektionen, Schmerzinfusionen sowie die Durchführung von manueller Therapie und physikalischen Therapien oder die Verordnung von Krankengymnastik zur Anwendung.

Bei Vorliegen von chronischen Schmerzzuständen werden neben den zur Behandlung akuter Schmerzen angewandten Therapien auch Akupunkturbehandlungen angewandt. Darüber hinaus erfolgt die Einbeziehung anderer Fachärzte wie zum Beispiel Neurologen oder Psychologen.

Addresse

Reeder-Bischoff-Str. 28
28757 Bremen

Kontakt

Telefon: 0421 - 65 51 51
Fax: 0421 - 65 00 83

Email

praxis@orthopaedie-vegesack.de

Impressum
Datenschutzerklärung