Akupunktur

Akupunktur

Die Akupunktur (von lateinisch acus = Nadel und punktura/pungere = das Stechen/stechen) ist eine Behandlungsmethode der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), bei der eine therapeutische Wirkung durch Nadelstiche an bestimmten Punkten des Körpers erzielt werden soll.
Klinische Studien zeigten die Wirksamkeit der Akupunktur als wirksame Therapieform bei chronischen Schmerzen (zum Beispiel die bis dahin weltgrößte Akupunkturstudie GERAC - German Acupuncture Trials, 2002–2007).
Dazu gehören durch Kniegelenksarthrose bedingte Schmerzen, chronische Rückenschmerzen und die Prophylaxe von Migräneattacken. So trat in den GERAC-Studien bei knapp der Hälfte der mit Akupunktur behandelten und nur bei rund einem Viertel der konventionell behandelten Patienten eine erkennbare Verbesserung ein. Nebenwirkungen sind nur in seltenen Fällen und dann beispielsweise als harmlose Blutergüsse beobachtet worden.
In Folge dieser Studien wurde die Akupunktur in Deutschland Kassenleistung bei chronischen, das heißt länger als sechs Monaten ärztlich dokumentierten, Kniearthroseschmerzen oder Lendenwirbelsäulenbeschwerden. Sie darf zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen jedoch nur von Ärzten erbracht werden, die eine spezielle Ausbildung mit einer abschließenden Prüfung absolviert haben.
Im Rahmen der Akupunkturbehandlung erfolgen insgesamt 10 Sitzungen von jeweils 20 Minuten Dauer, die in der Regel zweimal wöchentlich erfolgen. 

Addresse

Reeder-Bischoff-Str. 28
28757 Bremen

Kontakt

Telefon: 0421 - 65 51 51
Fax: 0421 - 65 00 83

Email

praxis@orthopaedie-vegesack.de

Impressum
Datenschutzerklärung